Advent-Kindergarten-Institut

Fröbel-Pädagogik

So wie Fröbel und seine Schülerinnen sie gelehrt haben

Das Wichtigste von Fröbel lernen Sie in sehr kurzer Zeit. Zwei Weiterbildungstage alle zwei Monate brauchen Sie, um innerhalb eines Jahres „Fröbel-Fachkraft“ zu sein, eine Qualifikation, die Ihnen einen breiteren pädagogischen Blick vermittelt und Ihnen an jedem Arbeitsplatz einen Vorsprung gibt. Welche Ideen stecken hinter den Fröbel-Materialien? Wie führe ich die Materialien ein? Woher beschaffe ich sie? Was kann ich im Kindergarten selbst herstellen?

Die Fortbildung berücksichtigt die Vorgaben des Sächsischen und des Thüringer Bildungsplanes. Sie orientiert sich u.a. an den Veröffentlichungen von Bertha von Marenholtz-Bülow, Friedrich Seidel und August Köhler, von denen die Fröbel-Ideen in die Kindergarten-Praxis eingeführt wurden.

Nach dem Besuch von zwölf Weiterbildungstagen, Erfahrungsberichten und Reflexionen kann durch eine Facharbeit und ein Kolloquium das Zertifikat als Fröbel-Fachkraft (AKI) erworben werden.